Biographie Herr Mahmoud Montezeri 

Biographie Herr Mahmoud Montezeri 
Herr Mahmoud Montezeri  ist im Jahre 1966 in der Stadt Ghom in einer sehr angesehenen religiösen Familie auf die Welt gekommen.
Nach Beendigung des Gymnasiums, hat er 1988 sein Studium im Fach Islamwissenschaften an der theologischen Universität der Stadt Ghom innerhalb von sieben Jahren mit Auszeichnung absolviert
Zeitgleich neben theologischem Studium an der Universität der Stadt Ghom, studierte er an der Universität Bagherololum Philosophie und islamische Logik.
Seine Lektoren waren meist die bekanntesten Persönlichkeiten der Theologie und Islamwissenschaften wie Ayatollah seyyed Ali Mohaghegh, Ayatollah Scheikh Abdolhosein Lankarani, Herr Mussa schobeiri Zandjani, Herr Vahid Khorasani und die größten islamischen Philosophen unsere Zeit Ayatollah Djavadi Amoli und Ayatollah Mesbah Yazdi um nur einige zu nennen
Er fungierte 15 Jahre lang als Assistent an der Teheraner Universität und als Professor für Islamwissenschaften an der theologischen Universität der Stadt Ghom
Er war Leiter und Direktor verschiedener islamischer Hochschulen und Mitglied  der Rätegremien einiger Theologischen und Rechtswissenschaftlichen Hochschulen
Er ist Verfasser verschiedenen Bücher in seinem Spezialfach Logik und Autor eines Buches über „Imam Khomeini und die Rolle der Zeit und Ort in Ijtihad“
(Ijtihad bedeutet die Fähigkeit, religiöse Entscheidungen aus religiösen Quellen abzuleiten)
Herr Montezeri war von 2009 bis 2017 acht  Jahre lang Direktor des Islamischen Kultur Zentrums Imam Ali in Wien und nahm 2019 wieder die Geschicke dieses Zentrums in die Hand
 
Thursday 30 April 2020